Ticker: Lobau bleibt
3.8K subscribers
617 photos
45 videos
3 files
281 links
Stopp die Lobauautobahn und all ihrer Zubringer!
Räumungsalarm Ticker: https://t.me/+3YacMrLZgINjN2I8

Website:
https://lobaubleibt.at

Veranstaltungskalender:
https://kalender.digital/5c354616b9a29aaf6d50

#LobauBleibt
Download Telegram
MORGEN: Vernissage der ersten LobauBleibt-Ausstellung 🎉

Es ist so weit! Morgen öffnet die LOBAUsstellung um 16 Uhr, ab 18 Uhr gibt es Snacks, Saft- und Sektempfang 🥂🍊🌮

➡️ Um 19 Uhr: Podiumsdiskussion "9 Monate LobauBleibt - und jetzt?" mit Aktivistinnen von System Change, dem Jugendrat, Grätzl 1, Rettet die Lobau/Greenpeace und Global2000

📌 Kollektiv Kaorle (Schmalzhofgasse 5/2, 1060 Wien)

Eine Woche lang ist die Ausstellung täglich von 16-22 Uhr offen. An drei Abenden gibt es Programm mit Film, Musik und Diskussionen - schaut in die sharepics ⬆️ oder ins Facebook-Event für mehr Infos!
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Die LOBAUsstellung hat eröffnet - kommt zur Vernissage! 🥂
➡️ Heute: Die LobauBleibt-Ausstellung ist von 16-22 Uhr geöffnet. Ab 18 Uhr gibt es ein gratis Buffet mit gerettetem Essen von Robin Foods, kommt vorbei! 🥙

➡️ Morgen ist die Ausstellung auch wieder von 16-22 Uhr geöffnet. Um 19 Uhr werden das erste Mal Ausschnitte aus dem Film über LobauBleibt von Oliver Ressler (Regie) und Lisbeth Kovacic (Mitarbeit Kamera und Schnitt) gezeigt 🎥 Im Anschluss gibt es ein Filmgespräch mit beteiligten Aktivist*innen.
🏘️🌳Kultur Statt Beton goes Heisln🏘️🌳

Am 19. Juni wollen wir einen Nachmittag mit euch unser schönes Heisl in der Donaustadt und all die Menschen, die es seit fast einem Jahr so lebenswert machen, feiern 🥳

Betonköpfe wie der Bezirksvorsteher Nevrivy & der Genosse der Bosse Bürgermeister Ludwig sind leider nicht eingeladen. Umso mehr freuen wir uns hingegen über alle Heisln, die sich unermüdlich dafür einsetzen, dass #LobauBleibt. Genauso willkommen sind all diejenigen, die sich mit diesen Heisln solidarisch zeigen wollen.
Euch erwartet ein buntes Musikprogramm, jede Menge gerettetes Essen, eine Siebdruckstation und eine wunderbare Möglichkeit #LobauBleibt besser kennenzulernen!

📆 Wann: Sonntag, 19. Juni ab 16 Uhr
📌 Wo: Protestcamp in der Anfanggasse
LOBAUsstellung: Heute Filmabend, morgen Diskussionsabend! 🗣

Ihr könnt heute Abend nicht zum LobauBleibt-Filmabend kommen? Dann erwartet euch morgen bei der LOBAUsstellung eine Diskussionsrunde zum Thema "Mobilität klimagerecht gestalten". Mit dabei sind Verkehrswissenschaftler Ulrich Leth und Postwachstumsforscher*in Lisa Mo Seebacher.

📌 Wie immer hier von 16-22 Uhr: Kollektiv Kaorle (Schmalzhofgasse 5/2)

Außerdem: LobauBleibt zum Nachhören und Nachschauen 📺 Immer wieder entstehen spannende Dokumentationen über unsere Bewegung. Hier ein paar Empfehlungen:

➡️ Kann Kunst das Klima retten?
➡️ Hörbild Spezial: Kampf um den Lobautunnel
➡️Weitere aktuelle Medienbeiträge findest du hier
❗️SAVE THE DATE: Protestcamp in Salzburg Ende Juni❗️

Salzburg befindet sich kurz vor dem geplanten Baubeginn eines absurden Millionenprojekts. Ab 30. Juni soll die Mönchsberggarage, eine Parkgarage in der Salzburger Altstadt, ausgebaut und um 650 Parkplätze erweitert werden. Für den Ausbau muss der Mönchsberg ausgehöhlt und ein bestehendes Landschaftsschutz- und Naherholungsgebiet zerstört werden. Obwohl die Garage bis auf die Festspielzeit im Sommer kaum ausgelastet ist und die weitere Förderung des Autoverkehrs angesichts der sich weltweit zuspitzenden Klimakrise völlig unverantwortbar ist, will die Stadt Salzburg unter ihrem ÖVP-Bürgermeister Preuner ihr veraltetes Projekt unbedingt durchsetzen. Statt eine klimagerechte Mobilitätswende in die Wege zu leiten, wird der fossile Privat-Verkehr mit über 40 Millionen Euro weiter gefördert. Das wollen wir nicht zulassen!

Wir werden uns dieser unmenschlichen und kapitalorientierten Politik entgegenstellen und ab 24. Juni ein Protestcamp veranstalten. Ab dem 30. Juni gibt es ein Programm mit Musik, Aktionstrainings & Skillshares. Kommt nach Salzburg, um den Ausbau der Garage zu stoppen und gemeinsam für eine wirksame, sozial gerechte Klimapolitik und ein gutes Leben für alle zu kämpfen!

Für aktuelle Infos folgt uns auf: linktr.ee/aktion_mobilitaetswende_sbg
PS: Das 9-Euro-Ticket gilt bis nach Salzburg! 🎉 #salzburgstattsylt
MORGEN: Letzter Ausstellungstag mit Live-Musik 🥳 Kommt vorbei!
Proudly presenting Heisl-Party Programm 🥳

Programm:
ab 16 Uhr Ernesto (Latin Guitar)
17:30 Uhr Gaudenzdorfer Gürtelrosen
19:00 Bernhard Eder
DJ Kollektiv @streetcats13120

Ab 20.30: Open Air Kino mit Kurzfilmen von #KLAPPEAUF
Film: DAGEGEN MUSS ICH ETWAS TUN, Doku über den Widerstand der Donaustädter Familie Wundsam gegen den Nationalsozialismus, in Anwesenheit von Lobaubleibt-Aktivistin Jutta Matysek, Enkelin von Othmar Wundsam.

Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/494376455794620

Tweet zum Teilen: https://twitter.com/SystemChangeAT
Donauinsel ist soooo 2021...
Viel besser: Der Hirschstettner Badesee🏝, keine 5 Radminuten vom Camp in der Anfanggasse entfernt! Also komm vorbei, erfrisch dich und schau dir bei der Gelegenheit das Camp an!
🎉Update zum Programm für die Heisl-Party heute Abend 🎉

Freut euch auf den Bericht der Wiener Kurdistan Delegation!

➡️ 16h Ernesto & Vila.

➡️ 17h Bericht der gerade zurückgekehrten Wiener Kurdistan Delegation über ihre Reise nach Sueleymaniye, Hewler und Rojava.

➡️ 18h DJ-Kollektiv @streetcats13120

➡️Ab 20.30:
Open Air Kino mit Kurzfilmen von #KLAPPEAUF
Film: DAGEGEN MUSS ICH ETWAS TUN, Doku über den Widerstand der Donaustädter Familie Wundsam gegen den Nationalsozialismus, in Anwesenheit von Lobaubleibt-Aktivistin Jutta Matysek, Enkelin von Othmar Wundsam.

Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/494376455794620
❗️Save the Date❗️
Am Mittwoch, 29.06 um 21 Uhr kommt die Doku "Besetzt - Lobau bleibt" ins Camp in der Anfanggasse! 🏕

🚲 Der Cycling Cinema Club 🚲 baut wieder ihre Räder auf. Damit produzieren wir unseren eignen Strom für die Doku! 🎥

Nehmt's Popcorn mit! 🍿
📣Linzer Klimacamp gegen die A26 Bahnhofsautobahn 📣

➡️ Freitag 24.6. bis Sonntag 26.6. vor dem drohenden Tunnelportal beim Wissensturm in Linz

➡️ Workshops, Musik, Gemeinsames Campen, Platz zum Gestalten

📣 Klimaschutz statt fossiler Großprojekte!

🗣️ Das erste oberösterreichischen Klimacamp bietet einen offenen Raum zum freien Austausch und Gestalten, mit Workshops, Musik und gemeinsamem Zelten. Kontaktier uns gerne schon vorab mit deinen Ideen! (info@verkehrswende-jetzt.at)

🌀 Warum auf der Verkehrsinsel vor dem Wissensturm?
Dort droht das Tunnelportal der A26-Bahnhofsautobahn (Baubeginn 2024) mit 30.000 zusätzlichen täglichen Autofahrten laut ASFINAG.
Nein zu der Zerstörung von Parks und dem Verschlingen von Strom, Beton und 1 Mrd. € an öffentlichen Geldern.
Ja zur Klimaevaluierung durch das Klimaministerium!
Ja zu Öffi-Offensive, sicheren Rad- und Gehwegen und Fußgängerzonen!

👉 Alle Infos bekommst du im Linzer Klimacamp Ticker https://t.me/ProtestcampA26 oder gesammelt unter www.volksbefragung-a26.at.
🎥 Filmabend am Camp: Der Klimarat der Bürger:innen und die Klimabewegung - Synergien, Learnings und Widersprüche 🎥

📆 Dienstag, 28. Juni um 19:45 Uhr am Camp in der Anfanggasse. Im Anschluss ab 21:15 Uhr: Diskussion

Von Jänner bis Juni 2022 tagte der erste Bürger:innenrat Österreichs auf nationaler Ebene. Das Thema Klimaneutralität bis 2040 erreichen. Knapp 100 Bürger:innen aus allen Ecken und Enden des Landes und der Gesellschaft wurden dafür zufällig ausgewählt. Die erarbeiteten Maßnahmenempfehlungen werden Anfang Juli der Regierung übergeben.

Gemeinsam werden wir diskutieren, wie sich die Klimabewegung dazu positionieren kann und soll, welche Synergien es geben kann und was wir aus diesem ersten Bürger:innenrat Österreichs für unser Arbeit in der Zukunft lernen können.

Diskussionsteilnehmer:innen:
* Hannes Grohs, Mosaik-Redakteur und Moderationsassistent beim Klimarat
* Laura Grossmann oder Paula Spilauer, im Klimarat zuständig für die Einbindung der Zivilgesellschaft
* Aktivist:innen der Klimabewegung
*Klimacamp in Linz startet*

Das Klimacamp gegen die A26-Bahnhofautobahn in Linz hat heute begonnen. Seit heute 8:00 stehen nun Zelte auf der Verkehrsinsel vor dem Wissensturm wo, sollte es nach der ASFINAG gehen, ein Tunnelportal für die A26 entstehen sollte. Die rund 20 verschiedenen Initiativen haben sich vorgenommen ein Camp nach dem Modell von LobauBleibt in Linz zu errichten. Es steht bereits die gesamte Campstruktur und verschiedenste Workshops sowie Programm haben bereits begonnen. Kommende Programmpunkte sind zum Beispiel: der Workshop "Wirtschaftsinteressen und Straßenbau" (Samstag) oder eine gratis Radreparatur (Sonntag). Das Camp geht das ganze Wochenende (24.-26.6.). Am Sonntagabend wird erst wieder abgebaut. Was außerdem noch alles ansteht findet ihr auf deren Website oder Telegrammkanal:
https://www.volksbefragung-a26.at/protestcamp/
https://t.me/ProtestcampA26

Die A26 soll eine 4,7km lange Autobahn mitten im Zentrum von Linz werden und das obwohl es bereits eine Autobahn mitten durch die Stadt gibt. 4km dieser Strecke soll untertunnelt sein. Außerdem sollte eine gigantische Hängebrücke über die Donau gebaut werden. Die ASFINAG rechtet dadurch mit zusätzlichen 30.000 Autos pro Tag. Das Klimazerstörungsprojekt kostet eine Milliarde. Mit diesem Geld könnte man allen Linzer*innen ein E-Bike schenken und für 20 Jahre jedes Jahr ein Service bezahlen. Das würde das Verkehrsproblem nämlich tatsächlich lösen.

#VerkehrswendeJetzt
#KeinMeterAutobahn
#KeineA26